Eltern online – Scouts schulen Eltern

27. Oktober 2014 in Allgemein

Presse

„Eltern online“ – Medienscouts beraten und informieren nun auch Eltern zum Thema Medienkompetenz
Eltville am Rhein. Ein weiteres Projekt ist aus der Arbeit der Medienscouts AG, eine Kooperation der Stadt Eltville mit Schulen und dem IT-Beauftragten des Kultusministeriums,  ist entstanden: „Eltern online“ heißt es und wurde von drei Medienscouts auf Anregung des Präventionsrates Unterer Rheingau ins Leben gerufen. Ziel ist es, Eltern anzusprechen, aufzuklären, zu beraten und zu informieren, denn sie sind es, die ihren Kindern das Wissen und den Umgang mit den Medien vermitteln können und auch sollen. Als Multiplikatoren sollen sie wiederum für andere Eltern als Ansprechpartner da sein und aktiv das Thema Medienkompetenz in verschiedenen Veranstaltungen, zum Beispiel Elternabenden, ansprechen und dazu informieren.
Die Schulungen finden im JugendTreff Eltville statt, dort ist auch das Medienscouts-Büro, dort laufen die Fäden zusammen: die städtische Jugendpflege und die Pressestelle zeichnen sich für das Projekt, das nunmehr seit 2011 erfolgreich läuft, verantwortlich. Dabei werden sie von Günter Steppich, IT-Beauftragter des Kultusministeriums, unterstützt. Dieser hat auch die Präsentation ausgearbeitet, die die Scouts an den „Eltern online“-Abenden als Grundlage nutzen.

An vier Abenden geben Franziska Bruns, Hannah Grötecke und Jonas Grötecke ihr Wissen an acht Eltern weiter, die sich für diese kostenfreien Schulungen bereits angemeldet haben. Das erste Treffen fand am 14. Oktober statt, das letzte wird am 5. November sein.
Franziska Bruns: „Schon während unseres Vortrages kam es zu regen Nahfragen und auch Diskussionen. Jeder hatte etwas zu erzählen und alle Eltern waren sehr interessiert. Man merkt einfach, wie sehr das Thema unter den Nägeln brennt und wir sind froh, den Eltern unsere Erfahrungen auf diesem Wege weitergeben zu können.“
Eltville am Rhein, 27. Oktober 2014

Der Kommentarbereich ist geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind zugelassen.